Congstar weiter mit doppeltem Startguthaben

Januar 31st, 2011

Der Mobilfunkdiscounter Congstar verlängert auch im Februar seine Startguthaben Aktion. Neukunden, die sich jetzt für Congstar Prepaid entscheiden, erhalten auch im Februar 10,- Euro Startguthaben anstatt der üblichen 5,- Euro. Ebenfalls verlängert wurde der zusätzliche Bonus für die Rufnummernmitnahme. Neukunden erhalten, bei Mitnahme ihrer alten Rufnummer bis zum 28. Februar ,weiterhin ein zusätzliches Startguthaben von 25,- Euro auf Ihr Userkonto gutgeschrieben. Mit Congstar Prepaid telefonieren und simsen Sie für nur 9 Cent pro Minute/SMS.

Congstar Prepaid Surf-Stick Aktion:

Auch verlängert wurde die Aktion zum surfen im mobilen Internet. Auch hier bekommen Neukunden bis Ende Februar weiterhin 10,- Euro Startguthaben. Congstar schenkt Neukunden damit 4 kostenlose Tage für die Nutzung des mobilen Internets. Der Prepaid-Surf-Stick kostet auch im Februar nur einmalig 39,99 Euro anstatt der sonst üblichen 59,99 Euro. Für die Nutzung der Tagesflat, mit einem Inklusivvolumens von 500 MB pro Tag, werden 2,49 Euro fällig.

Congstar Postpaid Aktionen:

Wer sich für die Congstar Full-Flat interessiert erhält diese auch im Februar zum Vorteilspreis von monatlich 59, 99 Euro. Für diesen Preis telefonieren Sie ins deutsche Festnetz und in alle deutschen Mobilfunknetze zu bester D-Netz-Qualität und sparen noch 10,- Euro monatlich. Smartphone Nutzer können weiterhin die beiden „Surf-Flats“ buchen und nutzen diese im ersten Monat gratis. Für Gelegenheitsnutzer empfehlen wir die „Surf-Flat 1“ mit einem Inklusivvolumen von 200 MB für monatlich 9,99 Euro. Wer sich dauerhaft im mobilen Netz aufhält, sollte die „Surf-Flat 2“ mit einem Inklusivvolumen von 1 GB für monatlich 14,99 Euro buchen. In beiden Flats wird nach Verbrauch des Inklusivvolumens auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt. 

Ortel Mobile mit International Flat 500

Januar 28th, 2011

Der Mobilfunkanbieter für günstige Auslandstelefonie Ortel Mobile bietet ab dem 1. Februar eine clevere Alternative für Alle, die sich über die Landesgrenzen hinaus viel zu sagen haben. Mit der neuen Tarifoption InterNational Flat 500 können Plaudertaschen als Einführungsangebot jetzt für nur 6,90 Euro 500 Minuten in 25 internationale Festnetze und ins deutsche Festnetz telefonieren. Die Option lässt sich ganz einfach unter der kostenlosen Servicenummer 1155 zum Vertrag hinzubuchen. Mit der InterNational Flat 500 telefonieren Kunden innerhalb von 30 Tagen nach der Buchung 500 Minuten lang beispielsweise nach Polen, in die Türkei, nach Russland, China, Kroatien, Rumänien, Griechenland oder Italien. Insgesamt 25 ausgewählte internationale Ziele stehen für die Option zur Verfügung.

Neben blauworld, Fonic und Otelo ist Ortel Mobile ein Mobilfunkanbieter, der sich gerade um günstige Gespräche ins Ausland bemüht. Mit rein rechnerisch 1,4 Cent liegt Ortel Mobile neben Blauworld an der Spitze der günstigen Auslandstelefonie. Kunden die sich für Blauwold entschieden haben, bekommen bei Aufladung Ihrer Prepaid-Simkarte bis zu 300 Frei-Minuten geschenkt. Mit Otelo und FOnic telefonieren Kunden für nur 9 Cent pro Minute in das ausländische Festnetz.

O2 ab sofort ohne Online Vorteil

Januar 28th, 2011

O2 ist der erste Mobilfunkanbieter, der seinen Online Vorteil gestrichen hat. Ab heute fallen die 15%  Rabatt auf die monatliche Mobilfunkrechnung weg. Nur bei dem Datentarif der Active Data Card gibt es weiterhin einen Online Rabatt. Eine solche Aktion soll O2 erstmal nicht mehr anbieten.

Damit ist O2 der erste der vier Mobilfunkbetreiber, die Ihren Online Vorteil gestrichen haben. Vodafone bietet seinen Neukunden eine Auswahl zwischen einmalig 50,- Euro, monatlich 100 Frei-SMS oder einer monatlichen Gutschrift von 5,- Euro. T-Mobile bietet mit Online Rabattz 10% auf die Grundgebühr in den ersten 12 Monaten ebenfalls einen Online Vorteil an.

Neue discoPLUS Aktion

Januar 27th, 2011

Der Mobilfunkdiscounter dicoTEL bietet nur morgen, am 28. Januar, eine neue Sonderaktion. Jeder 20. Neukunde, der die Simkarte von discoTEL PLUS bestellt, erhält ein nagelneues iPhone 3 GS im Wert von 519,- Euro. Weiter erhält jeder Neukunde bei Bestellung des discoTEL PLUS Tarifs bis zum 30. Januar auf Wunsch eine individuelle VIP-Rufnummer im Wert von 50 Euro geschenkt.  Das Angebot gilt für alle Rufnummern der Kartegorie „Gold“ oder niedriger.

Auch noch läuft die Aktion für Neukunden, die den discoTEL PLUS Tarif mit der 200 MB Internet-Flatrate-Option bestellen, surfen die komplette Mindestlaufzeit von drei Monaten kostenlos. Danach kann die Flatrate jederzeit zum Monatsende gekündigt werden – Die Aktion läuft noch bis zum 8. Februar! Mit dem discoTEL PLUS Tarif telefonieren Sie für nur 7,5 Cent pro Minute. Die SMS wird ebenfalls mit 7,5 Cent pro SMS berechnet. Direkt zu der discoTEL Aktion.

discoTEL Aktion

Neu: Prepaid Stick von wkw

Januar 27th, 2011

Ein neuer Prepaid Stick ist ab sofort unter der Marke wkw verfügbar. Nutzer dieses Surf Sticks können kostenlos im wkw Portal surfen. Will man das restliche mobile Internet nutzen muss man eines der 4 Datenpakete buchen. Die Datenpakete gleichen fast denen des RTL Surf Sticks. Genau wie dieses Angebot nutzt wkw das Netz von Vodafone mit einer Downloadrate von bis zu 7,2 Mbit/s. Buchbar sind Datenpakete von 1 Stunde für 99 Cent, 24 Stunden für 2,99 Euro, 7 Tage für 8,99 Euro und 30 Tage Flatrate für 19,99 Euro. Die Stundenpakete haben eine Datendrosselung ab 1 GB und die Tagespakete ab 5 GB.

Der wkw Surf Stick ist für einmalig 24,95 Euro inklusive 5,- Euro Startguthaben verfügbar. Besitzer eines UMTS Sticks können auch die Simonly Variante für 9,95 Euro mit 10 Euro Startguthaben buchen. Auch eine Micro Sim für das iPad wird zum gleichen Preis, wie die Simonly Variante, angeboten. Der Vorteil der Simonly Variante ist, dass man die vollen 7,2 Mbit/s nutzen kann. Der wkw Surf Stick kann eine maximale Rate von 3,6 Mbit/s.

E-Plus Kunden und Umsatzwachstum

Januar 26th, 2011

Der Mobilfunkanbieter E-Plus gab heute seine Unternehmenskennzahlen für das Geschäftsjahr 2010 bekannt. E-Plus konnte seinen Umsatz als auch Kundenzahl gegenüber 2009 deutlich gesteigert werden und festigt so seine Position im Mobilfunkmarkt. Mit dem abgeschlossenen Jahr 2010 telefonieren 20,4 Millionen Teilnehmen im gesamten E-Plus Netz. Damit steigert sich die Kundenanzahl gegenüber 2009 um 1,4 Millionen Kunden.

Der Umsatz der gesamten E-Plus Gruppe stieg um 1,9 Prozent auf 3,24 Milliarden Euro. Der durchschnittliche monatliche Umsatz pro Kunden (ARPU) lag im vierten Quartal bei Vertragskunden bei 25 Euro und bei den Prepaidkunden bei 7 Euro. Im Durchschnitt lag der Umsatz pro somit pro Kunde bei 13 Euro. Bei E-Plus tummeln sich mehr Prepaidkunden wie Vertragskunden. Die Prepaidkundenstamm stiegen auf 13,36 Millionen Nutzer. Diese Marke wurde dank Simyo und Blau zum Vorjahr deutlich gesteigert. Die E-Plus Gruppe verzeichnet 7,07 Millionen Vertragskunden.

Eine deutliche Steigerung sieht E-Plus im Datensegment, dank der zahlreichen Smartphones, die 2010 vermehrt den Markt erorbert haben. Der Smartphoneabsatz liegt schon über 50 Prozent der verkauften Handys. Vom ARPU eines Kunden entfielen im vierten Quartal alleine 31 Prozent auf Datendienste und SMS. Auch für das Jahr 2011 siehr die E-Plus Gruppe den Wachstumsmotor in den mobilen Datendiensten.


Congstar inklusive LG Handy für nur 10 Euro

Januar 21st, 2011

Kaufland bietet nur heute ein Congstar Prepaid Starterset inklusive LG Handy für nur 10,- Euro an. Kunden, die sich das Starterset kaufen, erhalten ein Startguthaben von 10,- Euro. Somit erhält man das Handy inklusive Simkarte quasi kostenlos. Dem Starterpaket liegt ein Anmeldeformular bei, welches einfach zur Freischaltung der Simkarte an Congstar geschickt werden muss. Wer seine alte Rufnummer mit zu Congstar bringt, erhält ein zusätzliches Guthaben von 25,- Euro. Leider ist diese Aktion nur am 21. Januar in allen Kaufland-Filialen erhältlich. Mit Congstar Prepaid telefonieren und simsen Kunden für nur 9 Cent pro Minute und SMS.

Bei dem LG Handy handelt es sich um das LG GS101 welches in den Farben weiss und schwarz erhältlich ist. Das 70 Gramm leichte Handy hat eine Standby-Zeit von 600 Stunden. Auch die Gesprächszeit wird mit 600 Stunden angegeben. Das Einsteiger Handy mit Farbdisplay verfügt über einen Organizer, Vibrationsalarm und einer Freisprecheinrichtung. Bei dem LG GS101 sucht man vergeblich nach einer Kamera, da es sich um ein wirkliches Low-Class Handy mit grossen Tasten handelt. Durch die grossen Tasten ist das Handy optimal für Senioren und Jugendliche, die gerade erst den Einstieg in das Thema Mobilfunk machen.

Neue UMTS-Prepaid-Flatrate der Telekom

Januar 20th, 2011

Die Telekom hat heute im Rahmen des Cebit Previews eine UMTS-Prepaid-Flatrate für Smartphones vorgestellt. Die Flatrate „Xtra Handy Dayflat“ kostet pro Tag 99 Cent und soll ab dem 1. Februar verfügbar sein. Ausserdem soll es eine Monats-Flatrate auf Prepaid Basis für nur 9,95 Euro pro Monat geben. Die neuen UMTS-Tarife sind nur zur Nutzung mit Smartphones vorgesehen und können nicht mit einem Surf-Stick genutzt werden.

Nutzer der neuen Flatrate surfen allerdings nur mit normaler UMTS-Geschwindigkeit. Das heisst mit 384 kBit/s mit einem Datenvolumen von 200 MB. Überschreitet man dieses Volumen wird der UMTS-Tarif auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt. Buchen lassen sich die Xtra Handy DayFlat und die Xtra Handy Flat zu allen aktuellen Xtra-Tarifen, die die Telekom im Portfolio hat. Somit können Kunden mit den Tarifen Xtra Card, Xtra Nonstop und Xtra Click die neue Option ab dem 1. Februar buchen. Den Tarif Xtra Click erhalten Neukunden im Telekom OnlineShop für 10 Euro mit 10 Euro Startguthaben.

Vodafone erhöht nochmals die iPhone 4 Preise

Januar 19th, 2011

Der Netzbetreiber Vodafone hat die Preise für das Apple iPhone 4 nochmals deutlich erhöht. Das Smartphone ist nun wieder bei Vodafone erhältlich, aber Kunden müssen nach der ersten Preiserhöhung im Dezember, nochmal kräftig in die Tasche greifen. Vorallem in dem Tarif Superflat Internet zahlen Kunden für das grosse iPhone 4 stolze 249,90 Euro. Kurz nach Start des Kulthandys im November , letzten Jahres,waren es noch 99,90 Euro und im Dezember 149,90 Euro. Somit stiegen die Preis für das grosse iPhone 4 – 32 GB seit November um 150,- Euro an.

Die zwischenzetlichen Lieferschwierigkeiten des Smartphones scheinen behoben zu sein, denn im Vodafone Onlineshop steht eine Lieferzeit von 48 Stunden. T-Mobile verweist auf seinen Seiten immernoch auf leichte Lieferverzögerungen. Der Preis des iPhone 4 bei T-Mobile ist dagegen stabil geblieben und kostet wie gewohnt in der kleinen Variante 1,- Euro und in der 32 GB Variante 99,95 Euro. Die passenden Tarife unterscheiden sich bei Vodafone und T-Mobile preislich und inhaltlich kaum.

Mit Congstar die alte Rufnummer vergolden

Januar 19th, 2011

Der Mobilfunkdiscounter Congstar bietet Neukunden die Möglichkeit ihre „alte Rufnummer zu vergolden“. Mit diesem Slogan wirbt Congstar gearde für die Rufnumernmitnahme der alte Rufnummer. Kunden die Ihre alte Rufnummer mit zu Congstar bringen, erhalten ein zusätzliches Startguthaben von 25,- Euro. In dem Starterpaket sind nochmals 10 Euro enthalten. Somit stehen bei Nutzung des Bonus 35,- Euro zum telefonieren oder simsen zur Verfügung. Neukunden zahlen für die Simkarte einmalig 9,99 Euro.

Mit Congstar Prepaid telefonieren und simsen Kunden für nur 9 Cent in alle deutschen Netze. Wer noch ein passendes Handy sucht, wird im Handyshop fündig. Congstar bietet für jeden das passende Handy, die bereits ab 29,95 Euro inklusive Starterpaket erhältlich sind. Das Guthaben kann ganz bequem online oder an einer von 50.000 Ladestationen aufgeladen werden. Weitere Informationen rund um Angebote und Tarife finden Sie auf congstar.de.